Samstag, 29. Dezember 2012

Coffee Chili für Silvester

Was kann man nur an Silvester kochen, das möglichst viele Leute gerne mögen, 
das man warm halten kann, denn die Leute kommen und gehen, 
und was sie schön wach hält, denn diese Nacht zieht sich?

Wie wäre es denn damit:






Genau das richtige für diese Jahreszeit
Schön deftig, wärmt und macht wieder munter.


Und falls wirklich was übrig bleiben sollte, wieder aufgewärmt ist es fast nochmal so gut, 
ist jedenfalls unser Tipp! Und wer hat im neuen Jahr schon direkt wieder Lust zu kochen?

Also ich bin ja kein Fan von Silvester und werde gerne mal panisch an den Gedanken daran, 
denn wie erklärt man das den Leuten, die einen gerne mal Fragen: 
"Und, was macht Ihr denn so an Silvester?" 
Mal ganz ehrlich, ich könnte mich da am liebsten im Bett verstecken. 
Fragt mich bloß nicht warum. Das ist schon so, so lange ich zurück denken kann... 
Und das tollste ist, egal wie und mit wem ich bisher gefeiert habe, es war eigentlich immer schön. 
Also lasse ich mich mal überaschen.

Ich werde jetzt erstmal etwas Tischfeuerwerk besorgen, das finde ich riesig. 
Die normalen Böller und Raketen laß ich für die Nachbarn übrig.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

PS: das Rezept ist von Chefkoch.de gesehen, ausprobiert und aufgemotzt!

Kommentare:

  1. Mahlzeit! (der Kantinenschlachtruf im Pott um die Mittagszeit)
    Dein Chilli hört sich ja lecker an, aber mit Kaffee und Kakao? Das schmeckt?
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und einen guten Rutsch (bitte nicht wörtlich nehmen!) in das neue Jahr 2013, welches selbstverständlich PHANTASTISCH toll und vor allen Dingen viel Gesundheit für dich haben soll!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine,

    das Chili hört sich sehr interessant an mit dem Kaffee, aber schmeckt das nicht etwas bitter? Ich werde es auf jeden Fall mal testen, aber nicht an Silvester. Mein Mann und ich mögen nämlich beide kein Silvester, Herr Hund auch nicht, und so verkriechen wir uns zuhause.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Klingt ja sehr interessant das Rezept.
    Ich kann dich verstehen, ich bin auch kein Fan von Silvester und bin jedesmal froh, wenn es vorbei ist.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Kaffee und Bier, das ist ja wirklich eine interessante Mischung im Chili!!! Schmeckt das sehr raus??
    Ich liebe auch die Tischfeuerwerke! Sylvester feiere ich am liebsten daheim. Da aber gerne :-))
    LG & einen guten Rutsch!!!
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Hallo die Damen,

    also ehrlich gesagt war ich auch erst ein bisschen skeptisch. Aber die Mischung aus Chili, Kaffee, Kakao und Bier wird wirklich lecker. Die einzelnen Zutaten werden so interessant gemischt, das es eine sehr homogene Mischung ergibt, nur mit dem Kreuzkümmel würde ich vorsichtig würzen, denn der kann schnell zuviel werden.

    Also anscheinend gibt es wohl wirklich viele, die es so wie ich/wir nicht so mit dem Abend im Jahr haben, das beruhigt mich jetzt aber doch etwas ;o) Und natürlich die armen Hundebesitzer... Aber wir machen es uns trotzdem nett, gell Ladies!

    Machts gut, bis bald Ihr Süßen. VLG Grüße zurück an Euch alle.

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich peppiges Rezept, das ich auf jeden Fall
    ausprobieren werde. Meine Männer lieben Chili, warum
    nicht mal eine neue Variante. Danke für's teilen...

    Möchte Dir noch einen guten Rutsch wünschen,
    komm' gut ins neue Jahr...

    Ganz liebe Grüsse TINA

    AntwortenLöschen