Dienstag, 12. Februar 2013

Tutti-Frutti-Tonka

Nein, mitnichten handelt es sich hierbei um eine von mir, auf einem selbstgebautem Floss, entdeckte Insel nahe Polynesiens, sondern ist eine neue Marmelade, die ebenfalls aus den Untiefen der TK-Truhe entstanden ist, ja ich bin wirklich immer noch beim ausmisten, aber superfruchtig schmeckt. Und der Doc sagt, man soll doch viel Obst:


Hergestellt aus:

750 gr. Waldfruchtmischung TK
1 L Multivitaminsaft
2 Tonkabohnen siehe Bild (Abb ist leicht vergrößert ;o)
2 x 500 gr. Gelierzucker 2:1

Früchte mit Saft aufkochen, derweil die Bohnen wie Muskatnüsse fein reinreiben (sie haben so ein leicht vanilliges Aroma), alles mit dem Zauberstab pürieren, Zucker dazu und mind. 4 Min unter rühren sprudelnd kochen lassen, abfüllen und fertig.

Und zur Belohnung: Rock´n Roll Baby.....Heute darf man ja nochmal richtig ausrasten:


Puh, das war´s mit uns heute schon wieder, schön das Du da warst, bis bald.

Kommentare:

  1. Hallöchen :-)

    Vielen Dank dafür, das du mich gefunden hast!
    Sonst hätte ich dich und deinen Blog wohl im weiten www nicht zwischen die Finger bzw Augen bekommen ;-).

    Liebe Grüße sende ich dir,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. *mjam-mjam*
    Bis Weihnachten 2012 kannte ich Tonkabohnen gar nicht und dann bekam ich ein Glas selbstgemachte Marmelade von einer lieben Kollegin.Apfelpunsch. Und da kam halt eine Tonkabohne rein.Sehr lecker!

    Ich wünsch Dir Guten Appetit :)

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. WAS um Himmelswillen ist eine Tonkabohne??? Muss im Regal neben dem Hagelzucker stehen... Kenn ich nicht... ;-)
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Tipp. Tonkabohnen habe ich noch nie in Marmeladen verwendet.Schmeckt bestimmt super.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen