Sonntag, 27. Mai 2012

Griechischer Frühstückshonig

Das gibts bei uns manchmal Sonntag´s zum Frühstück:


Ist Rucki-Zucki gemacht (wer will schon den ganzen Sonntag in der Küche stehen)
und ist ein schöner Hingucker:





Viel Spaß bei ausprobieren.

Frisch gestärkt werden wir gleich wohl eine Radtour machen.
Und was macht Ihr an dem super-sonnigen-Pfingstsonntag?


Und nicht vergessen,
nur noch einen Tag!
wer noch mit in den Lostopf möchte:


Hier *CLICK* gehts zur Verlosung

 Bis bald Ihr Lieben und einen herrlichen (Sonn-)tag wünsch ich Euch.

Kommentare:

  1. hallöchen
    natalie
    ja, den liebe ich auch. ich nehme immer den 10%igen
    joghurt, der quietscht nicht so beim schlucken!
    wünsch´ dir noch ein schööönes wochenende
    liebe grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natalie,
    den esse ich auch gerne! Meistens abends, wenn ich noch hunger auf was Süßes habe.
    Nehme statt Honig Agavendicksaft und statt Pistazien allerdings Walnüsse.
    Wünsche dir noch schöne Pfingsten!
    Herzlichste Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen