Samstag, 21. Juli 2012

Stolz wie Bolle x 3

Ach Mädels,

kennt Ihr diesen Ehrgeiz der sich entwickelt, wenn man etwas unbedingt mal machen wollte,
und dann klappt es nicht. Also bei mir kommt das dann immer wieder hoch, in allen
Lebenslagen. Ich habe doch z.Bsp. hier schon mal die super schönen Kuchenpralinen
gemacht die aber ganz fies waren. Ich habe nochmal Schwung genommen und 
eine andere Variante gemacht, und was glaubt Ihr? Naja leider geil!

Vanille-Johannisbeeren


Der Wahnsinn sage ich Euch und somit der erste Grund um stolz zu sein.
Schade für Euch ist nur leider, ich habe quasi kein Rezept, da ich nicht wieder
ein fieses Rezept machen wollte und habe nur schnell einen Allround-Rührkuchenteig
mit selbstangebauten Johannisbeeren aufgepeppt.


Jaja, aufmerksame unter Euch haben vielleicht den 2. Grund zum Stolz entdeckt:
Ich konnte ernten, jaja! Gut nur unter uns: es waren 20 Träuble, mehr nicht, aber immerhin!


Und da man die erste Ernte ja nicht an irgendeinem Tag den Lieben präsentiert,
habe ich bis heute gewartet, denn mein Sohn hatte heute die Präsentation von seinem
Gesellenstück und hat ganz nebenbei erfahren, dass er jetzt Schreinergeselle ist, 
da er (übrigends die ganze Klasse!!!) die Prüfung geschafft hat.


Die Mutti ist jetzt aber wirklich stolz wie Bolle und strahlt wie ein Honigkuchenpferd. 
So und jetzt gibts Kaffee und Mini-Gugl´s.

Ein tolles Wochenende wünsch ich Euch, bis bald.

Kommentare:

  1. Was für schöne Küchlein, sie sehen sehr lecker aus.
    Gratulatio an deinen Sohn zur bestandenen Prüfung.

    Lieben Gruß Teresa

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!! WOW! Total klasse das Gesellenstück. Ich habe gerade heute auch über Holzverarbeitung was gepostet. Allerdings baue ich mir nicht selber was, sondern mein Vati. Der hat das auch richtig gut drauf. Mit Deinen Kuchenpralinen kannste aber auch die Gesellenprüfung bestehen. Das letzte Bild, wo Du sie präsentierst, sieht richtig klasse aus! Da könnte ich glatt zum Kaffee vorbei kommen ;-))) VLG und noch ein schönes restliches Wochenende für Dich und Deine Familie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Natalie,

    Deine Küchlein sehen so lecker aus. Einfach zum anbeißen.
    Und auf deinen Sohnemann kannst du zu recht stolz wie Bolle sein, dass ist ein tolles Gesellenstück. Glückwunsch!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Gratulation! Das ist aber auch ein wirklich tolles Gesellenstück! Das Holz ist ja wirklich toll! Dass er es geschafft hat, die Maserung "umlaufend mitlaufen zu lassen" (weiss nicht, wie man das besser ausdrücken könnte) finde ich besonders schön. Sieht aus wie "...kann ich das mal anfassen???"
    Die Törtchen sehen auch sehr lecker aus. Bei der riesen Ernte hast du doch sicher 10 kg eingefrohren und gleich vom Rest noch 20 Gläser Gelee gemacht, oder??? ;-) Ich mache dieses Jahr blecheweise Apfelkuchen - hab ja immerhin 2 Äpfel am Bäumchen! :-)
    Viele liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Blog mit schönen Bildern!
    Ich habe mal eben Deine Fische gefüttert *kicher*
    Liebe Grüße auch an den Herrn Sohn und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gesellenprüfung.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Natalie,

    Glückwunsch an den Sohnemann. Hat er "allerbest" hin bekommen.

    Du Deine Mini Gugl's aber auch. Die sehen wirklich unheimlich lecker aus! Ich wußte garnicht, das es so kleine Förmchen gibt. Echt goldig...

    Du kannst wirklich STOLZ SEIN!!!^^

    Schicke Dir ganz liebe Grüsse

    *TINA*

    AntwortenLöschen
  7. Ach nee :)
    Da lande ich heute durch Zufall auf Deinem Blog und finde die von Dir gebackenen Gugl-Pralinen. Jetzt rate mal, womit ich mich gestern in der Küche rumgeschlagen habe?

    LG,

    Tanja

    P.S.: Fotos gibt es auch bei mir bald dazu.

    AntwortenLöschen