Montag, 25. März 2013

Frittata

Natürlich könnte ich auch rufen wie dat Carmen: "Rooooooooooooooooooland, dat Rührei is fettich!" 
 "Die Frittata braucht nur ein paar Minütchen" jedoch hört sich doch viel schicker an, findet Ihr nicht?


Diese Variante ist mit Spinat, Feta und Tomaten. 
Das schöne an einer Frittata ist, dass man eigentlich alles dazu hernehmen kann, 
was man möchte, bzw. was der Kühlschrank so hergibt.


Guten Appetit und einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch.

Kommentare:

  1. Schatz :-).....der Typ heißt ROBERT :-)! Und klar....Frittata hört sich direkt tres chic an! Nehm ich ein Häppchen von......haps.....und das schon zum Frühstück! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Mensch Anne, das weiß doch jeder;

      aber MEIN Robert heißt Roland (also quasi in echt) ;o))) Und dem hat´s geschmeckt, der hat nämlich auch immer Hunger - wie wohl alle Männer. Ich wünsche Dir einen guten Appetit. Lieben Gruß zurück.

      Löschen
  2. ...wenn ich meinem Sohn irgendwas mit Spinat zum Frühstück auf den Tisch stellen würde, dann hätte ich bei ihm versch.... ähhhh verloren....
    Hab noch schöne Urlaubstage!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus, bei mir gabts heute zum Mittag frisch gebackenes Brot aber mit sticknormalem Rührei.
    Werde mir aber deine Variante merken.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. das sieht aber extrem lecker aus! das werde ich demnächst auch mal durch die küche schreien :)
    liebe grüsse, holunder

    AntwortenLöschen