Freitag, 31. Mai 2013

Butterblumen und Butterkuchen

Also wegen mir können wir das immer so einführen,
3 Tage arbeiten, kurz mal einen Tag entspannen, und dann ein flotter Endspurt.
Ich bin dabei, aber nur wenn das Wetter so langsam etwas besser werden würde.


Ich bin kein Freund von: "Schnell, laß uns eine Runde drehen, dahinten kommt´s schon wieder ganz schwarz!" Also zügig die Winterjacke schnappen, Gummistiefel anziehen, Schal rum, Regenschirm suchen und schon (!) gehts los.


Und bereits nach 2,5 Kilometern hat es einen dann wiedermal so erwischt, dass man sich am liebsten nach Hause zu warmen Kaffee und Lieblingskuchen beamen würde:


Aber wenn der Regen und Sturmgott gerade mal nicht tobt, ist es halt doch wunderschön da draussen.


Morgen heiratet eine liebe Kollegin von mir bei 10 Grad und ganz schlimmen Regen.
Wir suchen noch verzweifelt weiße Gummistiefel mit Absatz.... Ich jammere ab sofort nie wieder,
ich schwöre! Wie ich morgen aussehe spielt ja Gott sei Dank keine Rolle.

Apropos aussehen, jetzt gehe ich mal schauen, wie es bei den anderen Damen so aussieht, die ihre Wochenendblümchen bei Helga alias Holunderblütchen zeigen. Ich hoffe mein gepflücktes SOS-Sträußchen darf überhaupt mitmachen. Und hier findet Ihr die Mai-Galerie der gesammelten Werke.

Kommentare:

  1. Ach du je, wie gemein ist das, heiraten bei Matschwetter. Aber da machste nix. LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. ich finde dein Sträußchen herzallerliebst!
    Ich hoffe, dass das Wetter es bis morgen doch noch irgendwie besser meint mit deiner Kollegin. Das wäre ja schrecklich.
    Schönes Wochenende dir.
    LG Ninja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Natalie, Butterblumen und Butterkuchen ,
    eine tolle Kombination !!!
    Deine Fotos sind wunderschön und lassen das Wetter (fast) vergessen :-))
    Ich drücke für morgen ganz fest die Daumen, dass die Sonne scheint ... wobei ... ein Foto von einer Braut in weissen Gummistiefeln ...das wäre durchaus interessant !!!
    Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nathalie,
    also wegen mir kanns da gleich immer Butterkuchen geben und den Spaziergang kannst weglassen. Bei dem Wetter treibt man ja keinen vor die Tür. Hier stürmts auch noch zum Dauerregen. Butterblümchen zu Butterkuchen ist eine hübsche Idee.
    Viele Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  5. toll umgesetzt, ich bin begeistert....wir haben auch bei regen im juli geheiratet, vorher schönes wetter, nachher schönes wetter, nur am 4 juli hat es gegossen wie aus kübeln, macht nix, jeder hat gesagt das bringt glück.....stimmt !!!!
    herzliche grüsse
    brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nathalie,
    Deine Blümchen sind zauberhaft, ich mag diese wilden Sträüße ja zu gerne. Dein Butterkuchen sieht sehr verführerisch aus, vielen Dank für das Rezept. Ich drück auch die Daumen, dass ihr morgen mit dem Wetter Glück habt. Schau doch mal hier, da hat ein Paar auf Sylt geheiratet und die Braut hat auch Gummistiefel an (ziemlich weit unten auf der Seite zu sehen) zwar nicht in weiß aber vielleicht so als Alternative http://www.andfoto.de/fotoblog/2013/05/hochzeitsfotograf-sylt-trauung-auf-der-gret-palucca/

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  7. So schön sphärisch und dann auch noch mit Kuchen, da bekomme ich Hunger. LG

    AntwortenLöschen
  8. ach was! Offene Schuhe sind bei dem Wetter das richtige Schuhwerk - da läuft das Wasser wenigstens gleich wieder raus...
    Schönes Wetter wird eh überbewertet...
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Finde deine Kombi mit Blume und Kuchen supi gut,
    ein kleiner Tipp noch für die Braut, einfach barfuß und um den Bauch einen Rettungsring,
    das Rot verbindet sich optisch bestimmt gut mit den Farben des Brautstraußes ;)

    Ihr tut mir ja so leid, eine Hochzeit mit so viel Regen, aber einer Braut soll es in den Schleier
    regnen, das bringt Glück, also immer positiv.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Natalie,

    ich will ja auch nicht mehr meckern, aber!!!!!
    Dein Kuchen schaut so lecker aus, ich wäre wahrscheinlich erst gar nicht vor die Tür gegangen :-)

    Ganz liebe Grüße und hab ein wunderschöne HZ-Wochenende

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  11. Butterblumen habe ich als Kind gepflückt! Die Kombination mit dem Butterkuchen ruft gleich doppelt Kindheitserinnerungen wach. Ich drücke die Daumen, dass das Wetter morgen doch nicht ganz so schlimm wird.:-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. ...schön kombiniert, liebe Nathalie,
    Butterblümchen und -kuchen...gefällt mir,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Perfekte und wunderschöne Fotos.
    I love it!
    Lovely hugs
    Molly
    Den Kuchen gibt es morgen bei uns! Danke für das Rezept :-).

    AntwortenLöschen