Montag, 20. Mai 2013

Stielmus

Juhu, heute ist (m)ein Feiertag, denn ich habe gestern meine erste Ernte eingebracht, und zwar von meinem Stielmus. Jetzt ist er fertig gekocht, und wie alle Eintöpfe schmeckt er aufgewärmt noch besser, und deshalb gibt es bei mir heute dieses hier:



Hierbei handelt es sich um eine Münsterländer Spezialität und eines meiner absoluten Lieblingsessen, nur leider bekommt man es hier im Schwabenländle nirgends. Also hat mir meine Mutti extra ein paar Tütchen Samen geschickt, die ich auf unserer Dachterasse in Kübeln gezüchtet habe.


Streng botanisch genommen handelt es sich hierbei um zu dicht ausgesäte Mairübchen, von denen man aber keine Rübchen möchte, sondern nur die Stengel. Diese haben ein pfeffriges Aroma und werden als Eintopf gekocht. Leckere Sache sage ich Euch. So geht´s

750 gr. Rindfleisch  in 3/4 Liter Wasser mit Salz und Pfeffer für 1,5 Stunden kochen
1 kg Stielmus  in 3 cm lange Stücke geschnitten dazugeben und nochmal 1/4 Stunde kochen
1 kg Kartoffeln in Würfel geschnitten dazugeben und nochmal 1/4 Stunde kochen.
Mit etwas Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und servieren.

Ich hoffe Ihr feiert heute auch schön, und falls Ihr zeigen möchtet, was in Euren Töpfchen brodelt, das sammelt Noz bei ihrem Monday-Mhhhhhh. Vielleicht findet Ihr hier noch die eine oder andere Inspiration.

Kommentare:

  1. Liebe Natalie,
    Fleisch essen wir zwar nicht, aber es klingt auch ohne dieses lecker. Von Stielmus habe ich noch nie gehört, obwohl Münster von hier aus fast um die Ecke liegt :-)
    Einen wunderbaren Pfingstmontag und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natalie,

    jetzt hab ich doch wirklich noch was dazugelernt und werde wohl schauen müssen, woher ich nun Stielmus bekomme- Von dem linken Bild geurteilt hätt ich ja gesagt, es schaut aus wie eine Spiezialrucolasorte :-)

    Lieben Dank für´s Teilen & einen feinen Pfingstmontag,

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Stielmus, das hab ich auch noch nie gehört!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. stielmus - noch nie gehört. sieht aber lecker aus und das rezept hört sich noch leckerer an.
    in münster kann man das sicher kaufen....oder? ich frag gleich mal bei g...le nach :)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Und dann auch noch selber geerntet!!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  6. Stielmus - ich glaubs nicht!! Mein absolutes Lieblingsessen als Kind....komme aus dem Ruhrgebiet und bei uns gab es häufig Stielmus....lecker....leider habe ich es schon seit Jahren nicht mehr gegessen...

    AntwortenLöschen